» Diskussionsforum » Bauplan & Grundriss-Forum

Grundriss Entwurf

21 Beiträge |
letzte Antwort 9.3.2017 |
erstellt 18.1.2017
Hallo!

Ich würde gerne eure Meinungen bzw. Verbesserungsvorschläge/Kritiken etc. zu meinem Entwurf des Grundrisses hören.

Es wird ein Gebäude mit Walmdach, EG+OG und Keller. Außenmaß 11x9 m.

Links seht ihr das EG, rechts das OG.

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170118474089_th.jpg


Ich bin für jeden Tipp/Hinweis dankbar, sowohl was Fenster-, Türenanordnung, Raumanordnung, Einrichtung sowie bauliche Tipps (was würde wie besser klappen) sehr sehr dankbar.

Im OG würde ich gerne Bad und WC trennen, weiß aber nicht wie ich das am besten anstellen soll, ohne zu viel Raum unnötig zu verlieren.

Habe jetzt keine Außenmaße drinn, kann ich aber nachliefern.

EDIT: Plan ist nicht genau exakt genordet, aber die obere linke Ecke wäre ca. Norden.

Vielen Dank im Voraus!!

14.2.2017 13:55
so gut, oder so schlecht, dass keiner etwas schreibt :)

Zitat

14.2.2017 15:52
- wenig Fläche für ne Garderobe. (Dusche im EG muss man sich wirklich überlegen ob mans braucht. Bin auch vom Garten/Werkstatt oft echt dreckig aber da Dusch ich auch draussen :) )
- Wo ist der TV? Stellt ihr die Couch um beim Tv gucken?
- Kamin als Raumteiler?
- Küche hat nicht wirklich viel Staumöglichkeit und auf der Insel Spüle und Herd direkt nebeneinander? Wenn du Vorraum/WC ein wenig umplanst könnte sich dann noch ne ganze Reihe Schränke ausgehen oder generell die Küche in U form. Nur um unbedingt eine Insel zu haben würd ich nicht dafür soviel Raum herschenken.
- wie/wo gehts auf die Terrasse?

- Wir haben WC im Bad. Aber als getrennten "Miniraum". Platz dafür hättet ihr vlt auch.
- warum master SZ so gross sein müssen versteh ich nicht. Dort ist man nur zum schlafen.
Schrankraum ginge sich dann fast separat aus...

Zitat

14.2.2017 16:50
Hi!

Danke für das Feedback.


Innuendo schrieb: Wenn du Vorraum/WC ein wenig umplanst könnte sich dann noch ne ganze Reihe Schränke ausgehen oder generell die Küche in U form. Nur um unbedingt eine Insel zu haben würd ich nicht dafür soviel Raum herschenken.


Irgendwie bin ich auch nicht so glücklich mit der Konstellation Bad/WC/AR/Küche. Aber vor lauter überlegen fällt mir irgendwie nix besseres ein.
Ich habe überlegt den Eingang statt im Norden (oben, da ist auch die Straße/Zufahrt) links oder rechts am Haus zu machen, und dann den AR direkt neben der Küche.

Dusche im EG... würde natürlich einiges an Platz und Kosten sparen, wenn sie nicht wäre. Muss ich mir noch gut überlegen.


Innuendo schrieb: - Wo ist der TV? Stellt ihr die Couch um beim Tv gucken?


Guter Punkt, aber meistens liegt man ja eh auf der Couch, oder? Natürlich blöd wenn die Kumpels zum Fußball gucken kommen.... aber durch eine andere Couch ändere ich ja meinen Grundriss nicht, oder?


Innuendo schrieb: - Kamin als Raumteiler?


Wollte ihn so Zentral wie möglich platzieren, bin für eine bessere Lösung mehr als offen :)


Innuendo schrieb: - wie/wo gehts auf die Terrasse?


unten (süden) sollte eine Schiebetür hin, dort liegt auch die Terasse. Habe auch überlegt die Schiebetür etwas kleiner zu machen und nach "links" zu schieben, um hinter der Couch ein Fenster unterzubringen.

Vielen vielen Dank!

Werde versuchen die Ideen umzusetzen.

Zitat

15.2.2017 9:22
Guck dir noch ein paar Beispiel Grundriss an. Wir haben ähnliche Eingangsituation und haben da auch lang rumgedoktert. Aber je grösser die Küche desto weniger must du "Küchenzeugs" im AR unterbringen. Generell scheint mir der Platz um die Insel sehr knapp. Würd dann eher das Inselkonzept aufgeben.
Bei uns ist im AR Waschmaschine, Trockner, Staubsauger und halt noch Glumpert was auch im Keller untergebracht sein könnte.
Bei der Fläche würdest vlt. sogar ne gerade Stiege unterbringen aber dann hast wieder im OG mehr "Gangfläche". Siehe den anderen Grundriss Thread...
Oder eben den Kamin als Blickfang, Raumteiler inkl Kuschelecke mit einbinden um die grosse "tote" Fläche dort zu vermeiden.

Es ist auch von Vorteil von der Terrasse so schnell wie möglich in die Küche bzw. zum Kühlschrank zu kommen. In deinem Fall müsstest quer durchs Wohnzimmer latschen und vlt noch über einen Teppich. Geht die Terrasse auch ums Eck? Dann eher dort den Hauptzugang vorsehen.
Den TV vlt links an der Wand anschlagen mit einer L Couch in der Ecke und nicht 2 Elemente unbedingt unterbringen. Dann ginge sich auch noch ein TV sessel/Ohrensessel aus mit dem du im Raum flexibel bist.

Glaub mir, bitte wirklich lang genug rumplanen bis ihr zufrieden seid und auf eure Bedürfnisse das ganze abstimmen. Oder euch auch optionen offen lassen und dementsprechend die Kabel vorsehen falls der TV doch woanders hin kommt.
Was für mich optimal erscheint muss nicht für euch gelten.
Du kannst hier nur Anregungen finden. :)

Zitat

16.2.2017 12:29
Beim Betrachten der Grundrisse habe ich mich zuerst gefragt, ob die Dimensionen überhaupt passen. Die Möblierung im EG scheint zu groß, im OG zu klein. Man muss sich irgendwie durchzwängen um zur Couch zu gelangen. Könntest du ein paar Koten eintragen um ein bessere Aussage treffen zu können? Als Beispiel: Wohnen/Essen hat knapp 50m2 aber nur einen Esstisch, Couch und Regal. Ich habe eine ganze Wohnküche und ein zusätzliches Zimmer auf der selben Fläche. Im Detail hätte ich folgende Anregungen (als Ergänzung zu Innuendo):

EG:
- Bad/WC: Fenster als Oberlicht (Einblick von der Strasse?), Wäscheabwurfschacht in Garderobe des Vorraums platzieren und damit mehr Platz haben. WC benötigt Vorwandelement. Andere Möblierung wäre natürlich auch möglich. Üblicher Hinweis im Forum: WC ist in der Schmutzzone des Eingangsbereichs ;)
- AR mit 80er Tür
- Küche / Wohnen / Essen: Fensteranordnung und Größe ändern. So verschenkt man mögliche Abstellfläche (vor allem für Küche)
- Küche in U-Form planen (nach Änderung der Fenster). Damit bekommst du eine Mini-Insel (jetzige Küche wird euch keine Freude machen)
- tote Zone vor Stiegenhaus: ich würde dies dem Vorzimmer zuschlagen und damit vermeidet man Schallprobleme wegen offenem Stiegenhaus.

OG:
- Fenster Stiegenhaus könnte ruhig breiter werden. Der Wert entspricht ja nur der Architekturlichte. Das Glas wäre max. 20cm breit.
- Bad und WC trennen: mit ein wenig Verschieben der tragenden Wand könnte man ein eigenes WC Richtung Norden schaffen. Breite ist knapp vorhanden. Alternative wäre seperates WC Richtung Osten (gleich neben Stiegenhaus). Dadrurch würde Vorraum aber vergrößert werden.
- Zimmer riesig aber Bett direkt vor Fenster? Eigenen Schrankraum machen und durch diesen ins Schlafzimmer gehen.

Viel Erfolg bei der weiteren Planung!

Zitat

16.2.2017 18:27
Was mir auf die Schnelle auffällt:

Erdgeschoß:
*) Eck-Couch machen und Platztausch einer Couch und des Wandverbaus: Ermöglicht Fernsehen liegend wie sitzend, beide Couchteile mehr oder minder dem Essbereich zugewandt.
*) Küche: Insel schmäler machen oder U-Form, Spüle vis á vis von Herd, Arbeitsdreieck Kühlschrank-Spüle-Herd beachten (unterschiedlich für R- und L-Händer).
*) Zwischen Küche und Essbereich bzw. Treppen scheint mir recht viel leere Fläche vorhanden zu sein - finde ich suboptimal.
*) Wollt ihr den Erker wegen der Außenansicht? Andernfalls würde ich ihn einsparen und mit der Stiege etwas hereinrücken.
*) EG-Bad: Fenster höheres Parabet und schmaler, sonst Sichtschutzproblem im Eingangsbereich.

Obergeschoß:
*) Schlafzimmer finde ich so recht groß und die Position des Bettes mit Kopfende vor dem Fenster nicht gut gelöst - würde ebenfalls einen Schrankraum empfehlen.
*) Bezüglich der WC-Problematik: Der Boden im OG wird ein Stück über den Treppenbeginn ragen. Das sollte Euch ermöglichen, das WC im OG genau über den AR im EG zu legen und mit einer separaten Tür von der Diele begehbar zu machen. Andernfalls: Gleiche Stelle wie eben beschrieben, aber als "Raum in Raum"-Lösung mit Zugang vom Bad aus.

Wo kommt die Waschmaschine hin?

LG, Miss T

Zitat

17.2.2017 8:54
Vielen Dank für die sehr guten und hilfreichen Tipps.


MissT schrieb: *) Küche: Insel schmäler machen oder U-Form, Spüle vis á vis von Herd, Arbeitsdreieck Kühlschrank-Spüle-Herd beachten (unterschiedlich für R- und L-Händer).


Wie sollte das Arbeitsdreieck ausgeführt werden?


MissT schrieb: Wo kommt die Waschmaschine hin?


Keller :)

Ich werde meinen Entwurf über das Wochenende ändern und die hoffentlich verbesserte Version wieder hier posten.

Vielen vielen Dank schon jetzt :)

LG

Zitat

19.2.2017 20:02
Ad. Arbeitsdreieck: Google mal "Küche Arbeitsdreieck", da bekommst du ein Menge Treffer (auch unter den Bildern) dazu bzw. zur Arbeitsökonomie und -ergonomie!

LG, Miss T

Zitat

1.3.2017 11:16
Hi!
Hat etwas gedauert, bin aber nun dazu gekommen den Plan zu überarbeiten.

@Küche: Ich würde Herd und Spüle tauschen

@ EG WC: Denk ihr, ich soll die Dusche lieber weg lassen und dafür eine größere Garderobe machen? Wie oft nutzt ihr eure Dusche im EG?

@Bad OG: rechts seht ihr die Variante 2... aber da ist der Durchgang zwischen Waschbecken und Badewanne nur ca. 60 cm... ist das zu wenig?

Vielen lieben Dank für eure Tipps!!

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170301769025_th.jpg

Zitat

1.3.2017 12:37


dino_0905 schrieb: Wie oft nutzt ihr eure Dusche im EG?


Unsere Dusche im EG wird nur von Gästen genutzt (Gästezimmer ist auch im EG).

Zitat

1.3.2017 13:10


dino_0905 schrieb: Wie oft nutzt ihr eure Dusche im EG?


Seit 35 Jahren mWn kein einziges mal.

Zitat

1.3.2017 13:14


Wie oft nutzt ihr eure Dusche im EG?


Noch nie

Zitat

1.3.2017 13:39
Hier auch noch nie genutzt.

Zitat

1.3.2017 13:46
wir benutzen die Dusche im EG häufig- vor allem im Sommer.

Zitat

1.3.2017 18:17
Ich plane ebenfalls eine Dusche im EG: Zum einen für Übernachtungsgäste, damit das Hauptbadezimmer im OG "privat" bleibt. Zum anderen, um für den Falle der Fälle auch ebenerdig ein vollwertiges Bad zu haben.

LG, Miss T

Zitat

1.3.2017 18:54


dino_0905 schrieb: Denk ihr, ich soll die Dusche lieber weg lassen und dafür eine größere Garderobe machen?

Nachdem ihr im EG ein Büro habt welches als Gästezimmer genutzt werden kann würde ich die Dusche belassen. Büro kann ja später im Alter auch als Zimmer genutzt werden, wenn Barrierefreiheit erforderlich sein sollte. Die Wände vom WC könnten auch etwas schmaler ausfallen.


dino_0905 schrieb: Bad OG: rechts seht ihr die Variante 2... aber da ist der Durchgang zwischen Waschbecken und Badewanne nur ca. 60 cm... ist das zu wenig?

60cm wäre mir zu wenig. Wieso nicht Variante 3: Dusche und Wanne oben, Doppelwaschbecken und WC unten

Im EG könnte man den Seitenteil der Einsgangstür weglassen und dort eine Garderobe planen. Die Tür vom Büro näher zum Schrank versetzen. Wo ihr keine große Freude haben werdet ist der Zugang zum Keller. Wie soll hier der Warmwasserspeicher runter getragen werden?

Zitat

3.3.2017 22:12
wie viel platz braucht man denn dafür? @nobody4yu

wie gross ist denn so ein speicher?

wir werden wsl auch aussen einen kellerzugang machen (aussenstiege)

Zitat

5.3.2017 10:31
Speicher Maß müsste ich nachschauen. Hängt aber auch von eurem Verhalten ab und wie viele Personen im Haushalt leben. Wir haben 300L und dieser passte knapp durch eine 80er Tür. Problem war eher das runtertragen. Haben 1,10m Breite beim Podest und ging sich gerade so aus. Bei euch ist der Zugang sehr knapp.
Platz würde ich sagen braucht man 1m2. Aussenstiege würde wahrscheinlich helfen.

Zitat

8.3.2017 14:31
Nun die etwas geänderte Version.

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170308286870_th.jpg


http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170308781469_th.jpg


http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170308923088_th.jpg


Seht ihr Probleme darin, dass das WC im EG und das Bad im OG nicht übereinander sind?

LG

Zitat

9.3.2017 6:57
Entweder du brauchst einen brutal hohen Bodenaufbau, oder 2 Kanalstränge. Ist halt kein effizientes bauen.

EG Eingangsbereich. Habt Ihr schon Kinder? Für Kinderwaagen ist 0 Platz. Für Garderobe wenig.

Ich würde generell aufs podest verzichten. Die Stiege um 90grad drehen damit reduzierst die Gangfläche im OG um machst mit einem größeren Raum dort wo jetzt der SR ist das Bad. Ziehst das eine KiZi etwas länger und machst zwischen SZ und KiZi den SR. Eingang ins SZ über den SR.

Im EG gewinnst du dadurch auch mehr Stellfläche. Und bekommst eine großzügige Fläche als Stellplatz.

Suche hier im Forum Mein kompakter Bauplan. Ich habe deutlich kleiner gebaut, mit sehr ähnlichem Raumkonzept. Bei mir ist das Büro halt der TR 😎

Zitat

9.3.2017 16:39


Richard3007 schrieb: EG Eingangsbereich. Habt Ihr schon Kinder? Für Kinderwaagen ist 0 Platz. Für Garderobe wenig.


Wieso, ist doch echt breit der Gang, dachte ich halt...


Richard3007 schrieb: Ich würde generell aufs podest verzichten. Die Stiege um 90grad drehen damit reduzierst die Gangfläche im OG um machst mit einem größeren Raum dort wo jetzt der SR ist das Bad. Ziehst das eine KiZi etwas länger und machst zwischen SZ und KiZi den SR. Eingang ins SZ über den SR.


Hatte ich auch schon, aber Frau will unbedingt Podest :-D na nochmal diskutieren :)


Richard3007 schrieb: Suche hier im Forum Mein kompakter Bauplan. Ich habe deutlich kleiner gebaut, mit sehr ähnlichem Raumkonzept. Bei mir ist das Büro halt der TR 😎


Hab ich schon gestalked

Danke!

Zitat



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]