» Diskussionsforum » Fenster & Türen-Forum

Schiebetür - wo gibt's sowas?

13 Beiträge |
letzte Antwort 2.2.2017 |
erstellt 10.1.2017
Hallo,wir suchen eine Schiebetür für 2 x 2 Meter Durchgang von einer Seite einteilig oder zweiteilig aus Holz oder ähnlichem (nicht aus Glas).Weiß jemand,wo man so etwas bekommt?Sonst auch gerne Ideen,wie man das selber machen könnte.Danke!
10.1.2017 17:26
für eine innen Schiebetüre?
normalerweise macht das der Tischler deines Vertrauens? oben wird eine Schiene verbaut z.b:
http://www.hawa.ch/produkte/hawa-junior-sortiment/
alles andere kommt auf deine Situation darauf an?

Zitat

15.1.2017 16:14
Den Schiebetürkasten gibts bei Eclisse:
http://www.eclisse.at/Produktlinien

Türblatt selbst vom Türenhersteller oder Tischler

Zitat

16.1.2017 0:27
Schiebetür
Selberbauen
Vom Holzgroßhandel oder Tischler Platte zuschneiden und mit seitlichen Anleimer versehen lassen.
ZB Edelstahlrohr mit Rolle und Beschlägen an der Wand und von oben in das Türblatt schrauben.

Zur Führung unten entweder Nut in die Platte (oder notfalls in kurzem U-Profil Stück laufen lassen)

Andreas Teich

Zitat

30.1.2017 13:03
uns wurde gesagt, dass bei einer großen Schiebetür (und ich schätze 2x2 gilt als groß) nach einiger Zeit Wölbungen auftreten, wenn man einfach nur Holz nimmt.

auf der Wohnen und Interieur Messe letztes Jahr haben wir diverse Tischler, Türenhersteller, Petermax und Co wegen einer Schiebetüre angesprochen. Es scheiterte bei vielen an unseren gewünschten Maßen (zu hoch). Die Tischler waren da am flexibelsten, von einem kam eben der Hinweis, dass man bei großen Türen schauen muss, dass sie die nicht nach einiger Zeit "wellen". Den besten Eindruck haben wir von http://www.tueren-ried.at/ gehabt, mit denen wollen wir mal in die Detailplanung einsteigen.

Zitat

30.1.2017 18:54
Jede Standardtüre is höher als 2 Meter...
Das einzig herausfordernde ist die Breite... Und dass sich Türen 'wellen' hör ich zum ersten Mal. Wobei eine zweiteilige Tür in dem Fall nur mehr 1 x 2 Meter misst, also überschaubare Ausmaße innehat.

Wo liegt noch mal das Problem?

Zitat

30.1.2017 20:06


Den besten Eindruck haben wir von http://www.tueren-ried.at/ gehabt, mit denen wollen wir mal in die Detailplanung einsteigen.


Die bauen nix selber. Das ist nur ein Endhändler welche Türen von div. Herstellern verkauft.

Zitat

1.2.2017 10:56
ich hab mich unpräzise ausgedrückt: unsere gewünschten Maße (2,2 Breite x 2,7 Höhe, einteilig) stießen bei diversen Anbietern auf Probleme. Und ich wollte darauf hinweisen, dass möglicherweise zweiteilig für Tine dadurch einfacher ist.

Das mit dem "Wellen" ist laienhaft ausgedrückt was ich verstanden habe, vielleicht war auch verzogen gemeint? Und wenn das eh keine Probleme macht, umso besser.

Streicher danke für den Hinweis, dass es sich hier nur um einen Endhändler handelt, darauf haben wir ehrlich gesagt gar nicht genau geachtet. Wobei auch ok, wenn sie eine leistbare Lösung zustande bringen.

Zitat

1.2.2017 10:59


goaspeda schrieb: Den Schiebetürkasten gibts bei Eclisse:
http://www.eclisse.at/Produktlinien
Türblatt selbst vom Türenhersteller oder Tischler


Der Kasten kann aber nicht in eine tragende Wand eingebaut werden soweit ich das verstanden hab bzw. übernimmt der Kasten dann keine tragende Funktion...

Zitat

1.2.2017 13:18


mirabell schrieb: Streicher danke für den Hinweis, dass es sich hier nur um einen Endhändler handelt, darauf haben wir ehrlich gesagt gar nicht genau geachtet. Wobei auch ok, wenn sie eine leistbare Lösung zustande bringen.


Im Grunde solltet ihr euch mal überlegen ob ihr z.B. Dana, Kunex, ... Tür wollt und dann könnt ihr ja bei x verschiedenen Händlern ein Angebot mit/ohne Einbau einholen.

Zitat

1.2.2017 15:07


Den besten Eindruck haben wir von http://www.tueren-ried.at/ gehabt, mit denen wollen wir mal in die Detailplanung einsteigen.


geh da mal zum Chef und ich wette du kaufst dort nicht mehr.
ich wollte ein kv haben damals und er war an Arroganz nicht zu überbieten.
hab ihm dann wissen lassen (und vorher auch seinem Team) was ich von sowas halte
qualitativ kann ich nichts dazu sagen - soweit kam ich dann nimmer

Zitat

1.2.2017 16:47
@stecri: Kann ich bestätigen.
Sind preislich zwar ganz ok, aber im Bezirk hl kann ich noch jemand anderen empfehlen, allerdings ohne Einbau.

Zitat

1.2.2017 23:05
das klingt ja gar nicht gut.

Wir haben das Thema noch nicht ernsthaft in Angriff genommen, uns nur auf der Messe letztes Jahr schlau gemacht. Die von Ried waren die einzigen, die sowohl mit den Anforderungen (Größe, keine Schiene im Boden) zurecht kamen, sehr gute Fragen gestellt haben (wie groß ist das Stiegenhaus, passt die Schiebetüre als Ganzes da rein?) und ähnliche Projekte als Referenzen angeben konnten.
Freu mich sehr über die Tipps und Hinweise! Wir und die zukünftige Wohnung sind in Wien daheim, ich schätze Bezirk HL sollte da kein Hindernis sein? Bin für jede Empfehlung dankbar!

Zitat

2.2.2017 4:47
Hab eine Schiebetür aus Holz selber gebaut. Jedoch im unbeheizten Keller und daher noch empfindlicher auf Verzug. Aus der Not herraus, da ich sehr günstig eine Glasschiebetür bekommen hab aber den Glaseinsatz bei der Montage zu sehr verspannt hab-> kabummm. Hab dann nur die Laufschiene und Haltematerial behalten und mir einen Holzeinsatz aus einer Leimholzplatte gebastelt. Auf einer Seite aber in einer Metallschiene eingefasst ähnlich den Gratleisten einer Tischplatte und mit einem Forstnerbohrer Käseartig angebohrt um das Gewicht zu reduzieren.
Tür ist ca 1,20mx2,40m.
Ein Tischler sollte mit enstprechender Konstruktion und Material jede Größe hinbekommen und alles nur eine Frage des Aufwandes bzw. Geldes.

Zitat



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]