» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

KNV-Topline Parametrieren&Optimieren

1509 Beiträge |
letzte Antwort 14.1.2017 |
erstellt 23.9.2016

auf mehrfache anregung soll hier ein einstellfaden für die knv-topline-wp (1x45 und 1x55-serie) entstehen.

vieles davon gilt natürlich prinzipiell für alle wp...
20.11.2016 12:10
Naja, du solltest ein verhältnis setzen. 0 min heizung heißt keine heizung wenn ww bereitung nötig ist.

Zitat

20.11.2016 13:01
Was wäre dein Vorschlag?

Zitat

20.11.2016 13:37
braucht er ja auch nicht.
sein haus ist ja träge genug um 1-1,5h ohne heizung auszukommen...
die ww-torte brauchen altbauten, die in 1h ohne heizung merklich auskühlen...

Zitat

20.11.2016 18:11
Muss mal bitte kurz dazwischen fragen:
@mühlviertler: Bei welchen Temperaturen befindet sich denn die Sole bei dir?

Zitat

20.11.2016 18:25
@elanor
Seine tb liefert ziemlich konstant 5 grad. Nachdem sie mit ausheizen und nun ziemlich lang mit nicht-ganz-gut-gedämmten-kellerbeheizen malträtiert wurde.
Wir hoffen, wir sehen nach einer gewissen zeit "normalbetrieb" die temp in richtung 7 grad wandern..

Zitat

20.11.2016 19:00
Danke brink!
Unsere Temp ist auch nicht besser, dümpelt auch derzeit zwischen 5 und 6 Grad herum (Sole ein). Wollte mal einen Vergleich haben, könnte wohl etwas besser sein bei uns, Ausheizen erledigt, aber vom Ausheizen direkt in den Heizbetrieb, kein Keller, Fassade drauf.

Zitat

20.11.2016 19:04
Guten Abend Leute! Die ersten 24 Std im manuell wt Betrieb sind um. Hat alles einwandfrei funktioniert.

Hier die Grafik dazu

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload2016/20161120865444.png


Allerdings werde ich die GM nochmal nach unten setzen von -180° auf -210°. Die WP hat die GM nach dem WW takt viel zu stark abgebaut und hat diese binnen kürzester Zeit auf +11° hochgedrückt.
Deswegen hat sich die kleine leider für ne halbe Stunde/ Stunde ausgeschaltet.

Mal schauen ob das reicht.

Gruß, Dominik

Zitat

20.11.2016 19:06
servus elanor,


elanor schrieb: dümpelt auch derzeit zwischen 5 und 6 Grad herum

das ist völlig im grünen bereich- der eingang sollte bei einer TB nur nicht unter 0° fallen...

hier eine typische jahreszeitliche verlaufskurve einer tiefenbohrung...

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload2016/20160316497493.JPG

unterschiede sind möglich, jedes haus, jede sonde, jede auslegung ist anders...

Zitat

20.11.2016 19:27
@dominik, deine gradminuten werden ja schlagartig glatt gestellt. das kenn ich bei mir nur bei netzabschaltung.
hast du da die wp ausgeschalten, oder war eine stromabschaltung bei euch?

hier die geheilten anlagen von dir und vom mühlviertler jeweils vor/nach der 'wunderheilung'...

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload2016/20161120969496.jpg


http://www.energiesparhaus.at/bilderupload2016/20161120374307.jpg


und hier seinereiner, der könig der modulierer ...

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload2016/20161120211878.jpg

Zitat

20.11.2016 19:37
Hier mal meine aktuelle Kurve von heute
http://www.energiesparhaus.at/bilderupload2016/20161120706876.png


Mich stören nur noch die ww Takte.

Zitat

20.11.2016 19:42
@Dominik:
Beim letzten WW-Takt sind die GM viel stärker nach oben geschossen, als zuvor.
Ich würd mal alle Werte nacheinander anklicken und darüber versuchen herauszufinden, wo jeweils der Unterschied zwischen den WW-Takten liegt. Und dann sieht es so aus, als ob der Verdichter am Ende des letzten WW-Taktes "hüpft". das kannst du aber durch Zoomen in diesen Bereich herausbekommen.
Hast du über die WT-Pumpe hinaus Änderungen vorgenommen?
@brink:
Ich habe jetzt deine WP auf dem Schirm. Wie hast du das gemacht? Ich würde gerne mehr Anlagen hier haben, aber natürlich auch meine zur Verfügung stellen. Wie geht das?
Das Einzige, was mir bei dir aufgefallen ist,....scheinbar geht nichts mehr.
Wenn der Verdichter bei 20Hz herumdümpelt, kann er u.U. auch keine GM abbauen und geht dann zwangsläufig aus. Das kann man bedauern (zu große WP) und auch bejubeln (bestens gedämmtes Haus). Ich würd zu Letzterem raten.
Dann ist mir noch afgefallen, daß die GM auf 0 gesetzt wurden. Offensichtlich hängt das mit der Leistung der WT-Pumpe zusammen, die im selben Moment aus gestellt wurde.

http://up.picr.de/27490963ds.jpg

Zitat

20.11.2016 19:43


brink schrieb: Grafik ist zwar sehr geil, aber ist das wirklich effizienter als zb mit 10k delta zu laden?

sicher nicht, hast recht.

die möglichkeit ist nur generell ein evolutionssprung in der wp-technik.

warum?
ww-laden ist der pferdefuß vieler regler. manche lassen gar keine andere pumpeneinstellung zu als beim heizen, manche lassen überhaupt keine pumpeneinstellung zu und laden bsplw immer mit 5K.

wenn man sich den hydraulischen unterschied von
- 1,5km 16-er fbh-rohr
- speicher mit rohrtauscher
- speicher mit doppelmantel (greenwater)
- hygienespeicher
- leerem topf mit externer plattenfriwa
vorstellt sieht man wie weit das optimum wegsein kann.

ww-laden mit wp ist komplex.

der klassiker ist daß die hausherren wanne füllen und schon nach einem drittel kommt es kühl aus der leitung.

dann geht das geschrei los der speicher ist zu klein. dabei kommen beim richtigen setup auch 6 personen mit einem integrierten 180l speicher aus.

aber das richtige setup gibts halt fast nie...

was passiert in obigem beispiel wirklich?
die wanne wird geladen, dabei fällt der speicher unter das einschalt-soll und die wp springt an.

wenn die wp nur mit 5K laden kann dann braucht sie bsplw 3 komplette durchläufe um den speicher vollzuladen:
1) 30°->35°
2) 35°->40°
3) 40°->45°

die frisch angesprungene wp lädt also zuerst 'kühles' wasser rauf, daß volley zum zapfhahn kommt.

der workaround ist die wp während des zapfens zu sperren.
komfort sieht anders aus!

und hier greift bei knappen konzepten die zielladung genial ein.
speicherladen und zapfen gleichzeitig ohne komfortverlust!
ein quantensprung...

wir hier bei unseren luxuskonzepten brauchen das eh nicht...

Zitat

20.11.2016 19:48


radis schrieb: Ich würde gerne mehr Anlagen hier haben, aber natürlich auch meine zur Verfügung stellen. Wie geht das?

ganz einfach.
man kann jeden der im uplink angemeldet ist per mailadresse einladen und rechte (viewer/manager) vergeben...

optionen -> sicherheit -> benutzer suchen&verbinden...

würde mich freuen wenn du mich einlädst, mail steht im profil...

Zitat

20.11.2016 19:57
...hätte wohl vorher noch mal aktualisieren sollen.....
@mühlviertler:
Du kannst irgendwann überlegen, den GM-Sollwert hochzusetzen. An der täglichen Arbeit der WP wird sich aber deshalb nicht viel ändern. Ist wohl eher was für`s Frühjahr?
Ich bin begeistert.
@diarne:
Du hattest vollkommen recht, das 3-Wege-Ventil verhagelt mir die GM-Kurve.
Ein neuer ventilkopf ist schon bestellt. Vielen Dank für den Hinweis.

Zitat

20.11.2016 19:59


radis schrieb: Das kann man bedauern (zu große WP) und auch bejubeln (bestens gedämmtes Haus). Ich würd zu Letzterem raten...

ich auch ...

240m² heizfläche und 2kw minimale heizlast sind zuviel -> bravo, haus gelungen ...

richard kennt das problem auch. da laß ich mir immer einen alarm schicken wenn die wp über 20hz aufmoduliert...


radis schrieb: Dann ist mir noch afgefallen, daß die GM auf 0 gesetzt wurden. Offensichtlich hängt das mit der Leistung der WT-Pumpe zusammen, die im selben Moment aus gestellt wurde...

das sieht nach unnatürlichem shutdown aus...

brink! was machst du da mit der zange in der hand!!!


muehlviertler schrieb: Mich stören nur noch die ww Takte...

gottseidank!

sind ja gar keine takte, sondern variable sequenzen ...
der bedarf scheint ja da zu sein. wenn du ihn zeitlich zuordnen kannst kann man mit sperrzeiten gezielt laden, ein- oder zweimal täglich...

hast du den greenwater?

Zitat

20.11.2016 20:02
hey Also Stromabschaltung oder ähnliches hab ich nicht.
Nen Sprung macht die Verdichterkurve tatsächlich:

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload2016/20161120892776.png


Zitat

20.11.2016 20:04


radis schrieb: das 3-Wege-Ventil verhagelt mir die GM-Kurve.

heh super!!

was ist der uplink doch für ein mächtiges werkzeug!
oder wars doch nur ein billiger marketingschmäh???



radis schrieb: Ich bin begeistert.

das wird unser neuer standard.

wir schrauben solange an jeder anlage bis sie ein


radis: Ich bin begeistert.

pickerl (bäpper) bekommt.

dann suchen wir uns ein neues hobby ...

Zitat

20.11.2016 20:10
Hey. der editierte Text wurde nicht übernommen grrrrr....

Also folgendes hab ich gestern Abend noch umgestellt:

Heizkurve von 2 +1 auf 3 +0
Kuchendiagramm auf 90min/0min gestellt.
sonst glaub ich nix.

@arne
Hobby ist das momentan schon nicht mehr. eher ne Obsession...

Zitat

20.11.2016 20:13


DP13 schrieb: der editierte Text wurde nicht übernommen grrrrr.


na bei dem traffic...


DP13 schrieb: Hobby ist das momentan schon nicht mehr. eher ne Obsession...



schwarze oder weiße messe?

Zitat

20.11.2016 20:18
hm... natürlich weiß. Mit dir als Pfaffen

Zitat

20.11.2016 20:26
@arne: habe den greenwater 300/200. Das Problem ist, dass ich schichtler bin, da ist es blöd mit Sperrzeiten...

Als Hobby würde ich das Forum hier nicht sehen. Von Hobbys zieht man nie einen Nutzen oder spart Geld. sonst ist es kein hobby

Zitat


Dieser Thread wurde geschlossen, es sind keine weiteren Antworten möglich.