Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum »

KNV-Topline Parametrieren&Optimieren

1509 Beiträge | letzte Antwort 14.1.2017 | erstellt 23.9.2016
KNV-Topline Parametrieren&Optimieren

auf mehrfache anregung soll hier ein einstellfaden für die knv-topline-wp (1x45 und 1x55-serie) entstehen.

vieles davon gilt natürlich prinzipiell für alle wp...
19.11.2016 14:12

Zitat:
radis schrieb: Wäre gut zu wissen, welchen GM-Sollwert ihr eingestellt habt.


dyarne -> -250°min
mühlviertler -> -210°min
brink -> -600°min
richard -500°min
kleinhirn -> -300°min
seinereiner -> -180°min

Zitat:
radis schrieb: Die WP muß aber fast 50°C liefern, um die 45°C zu erreichen? Oder hängt dein Fühler nicht oben am Speicher?

nein, der ist nicht ganz oben. er hat eine zieltemp von 46° und muß 3-4K höher gehen, die aber dann ganz oben eingeschichtet werden.
bin damit sehr zufrieden...

Zitat:
radis schrieb: Gibt´s hier eigentlich einen Dolmetscher, der das Kauderwelsch in den Sprechblasen übersetzen kann?

das ist doch eh hochdeutsch ...

Zitat

19.11.2016 14:14

Zitat:
dyarne schrieb: dyarne -> -250°min

ich bin wieder runter mit der hysterese, weil die maschine nach der 1h netzunterbrechung (samt glattstellung der gradminuten) noch eine ganze stunde bis zum neustart gebraucht hat...

blöder unterbrechertarif...

Zitat

19.11.2016 15:11
Dominik -180°
Wt pumpe 20%
Aktuell
Vl 26,2°
Rl 21,3° also knapp 5k Spreizung
Vl soll 26,2°
Verdichter 24hz

Und jetzt moduliert Madame immer mal wieder zwischen >19hz und <27hz. Wahnsinn.

WW Takt steht jetzt dann zwischen 15 und 17 Uhr an.

Zitat

19.11.2016 16:58
@Dominik:
da könnte man vor Neid platzen. Wenn sie jetzt noch den WW-Takt ohne anschließende Pause übersteht, dann reichen die -180°. Wenn nicht, einfach größeres Minus eingeben.
Ich habe leider schon eine Verdichterfrequenz von ca.35Hz im Heiztakt, auch etwa 5K Temperaturdifferenz aber 50% WT-Pumpe. Hauptsache, sie läuft durch.
Minusgrade hatte ich auch schon, aber da scheint es nur besser zu werden. Wie das bei den neueren Häusern aussieht....schaun wir mal, ob die Leistung der WT-Pumpe dann reicht.
Ich denke, daß Nibe hier noch nachbessert mit der Software und vielleicht geht´s dann genau so gut im Automatik-Modus.

Bin ja mal gespannt auf Arnes Grafiken.

Zitat

19.11.2016 17:35

Zitat:
DP13 schrieb:
Vl 26,2°
Vl soll 26,2°



jetzt lebst du in einer stabilen beziehung ...

Zitat

19.11.2016 19:34
Nein, sie ist nach dem WW Takt brav runter auf ±25hz. Wieso aber ich solche komischen Doppelbeschleuniger zum WW Takt (Also ab 16:00 ging der Heiztakt los) ist mir noch nicht ganz klar x)
Jetzt zählts langsam wieder die Minuten hoch.
VL ist 26,5°
VL soll 26,7°

hier das Bildchen der schönen Modulation heut den ganzen Tag.

...

Zitat

19.11.2016 19:38
Aaaah jetzt weiß ich wieso:

Ich habe in dem Kuchendiagramm WW Bereitung 40min Heizung 30min eingestellt. Also im Menüpunkt Brauchwasservorrang. Was stell ich denn da sinnvollerweise ein?

Zitat

19.11.2016 19:47
ahaaaaa!

nur das ww
wirf die heizung ganz raus und gib dem ww 90 min...

Zitat

19.11.2016 19:47
Okilidokili

Zitat

19.11.2016 21:01
Meine ww bereitung dauert üblicherweise ca 50 minuten. Ich habe daher 60/60 eingestellt. Damit kann ich in 3 stunden 2x voll ww laden, wenn nötig. Und eben ganz wichtig - eine ladung geht neben heizung vollständig durch.
Da hilft mir wiederum die gute isolierung und die speichermasse - 1, 2 stunden ohne heizung ist gar kein problem.

Zitat

19.11.2016 21:15

Zitat:
dyarne schrieb: zielwertladung


Hmm. Die vl temp resp wt pumpe sind extrem unruhig. Die wp geht ran mit 70hz und rauf auf max 90hz und dann noch eine stunde vollgas 90 hz.
Grafik ist zwar sehr geil, aber ist das wirklich effizienter als zb mit 10k delta zu laden?

Zitat

19.11.2016 22:57
@brink:
Also von70 und 90Hz habe ich nichts gesehen.
Wenn du Dinge diskutierst, die nicht allgemein zugänglich sind, dann ist das eine Privataudienz und hat hier nichts zu suchen. Warum stellst du die Grafik nicht hier rein? Fahre ich hier 2.Klasse mit?

Zitat

20.11.2016 0:18
Mein gott radis.. als wäre es nicht so, dass du die gleichen experimente machen könntest. Wogleich du ja auch einen ordentlichen speicher hast, den die wp in unterschiedlichen stellungen rannehmen kann..
...

Zitat

20.11.2016 9:57
1. kann ich die Experimente nicht machen, da meine WW-Ladung von der UVR gesteuert wird und selbst wenn, würde doch ein unterschiedliches Ergebnis herauskommen. Die Anlagen haben doch allesamt eine ähnliche WP. Trotzdem reagieren sie teils gewaltig Unterschiedlich. Deshalb werden sie doch hier verglichen.
2. kann ich etwas nicht diskutieren, was ich aus den Kurven nicht herauslesen kann. Dann versuch doch mal die Kurven zu vergleichen...Kaffeesatzleserei, wenn nur wenige Bedingungen unterschiedlich sind....

...

Zitat

20.11.2016 10:08
Und hier noch mal eine Kurve von mir:
links der "Stinkefinger" die Anhebung der Verdichterdrehzahl mitten in der WW-Ladung.
rechts das Ende der WW-Ladung mit Beibehaltung der Verdichterdrehzahl auf hohem Niveau im Gegensatz zur vorherigen WW-Ladung, wo es gegen 20Hz ging.
Darunter der Sollwert 400GM
...

Zitat

20.11.2016 10:17

Zitat:
radis schrieb: WW-Ladung von der UVR gesteuert wird


Heißt was? Die wp wird zwangsgesteuert?
Was helfen dir dann die einstellungen, die hier diskuttiert werden!?

Zitat:
radis schrieb: würde doch ein unterschiedliches Ergebnis herauskommen


Ok, was wollen wir dann vergleichen??
Klar, jedes system ist unterschiedlich.
Was ich hier poste wird wahrscheinlich kaum jemand so übernehmen können. Ein paar prinzipien könnte man erkennen und übernehmen.
Dinge in experimentierphase sind sowieso unbrauchbar

Zitat

20.11.2016 10:25

Zitat:
radis schrieb: links der "Stinkefinger" die Anhebung der Verdichterdrehzahl mitten in der WW-Ladung.


Wie kommt es dazu.
Die meisten anlagen hier laden wasser mit 50-60hz bei ca. 10-5° sole-ein.
War davor die heizung aktiv?
400gm ist verdichter-start wert?
---
Deine gm werde gehen brutal nach oben, nach jeder ww ladung. Ist nur bei dir so. Bei mir oder anderen sehe ich nur kleine höcker. Das die gm von berechneter VL diff zu VL abhängt, wäre interessant, wann deine wp glaubt ww zu bereiten, wann zu heizen und wie der berechneter VL und aktueller VL zu diesen zeiten ausschaut

Zitat

20.11.2016 11:22
@ brink:
Heißt was? Die wp wird zwangsgesteuert?
Was helfen dir dann die einstellungen, die hier diskuttiert werden!? viel, aber nicht in jedem Punkt. Ich bin aber nicht nur hier, um meine Anlage zu verbessern, sondern im Rahmen meiner Möglichkeiten auch Tipps zu geben.
Die meisten anlagen hier laden wasser mit 50-60hz bei ca. 10-5° sole-ein.
War davor die heizung aktiv? ja
400gm ist verdichter-start wert? ja

Zitat

20.11.2016 11:41
Es schaut so aus, dass die letzten minuten zwar wie ww bereitung ausschauen, aber tatsächlich heizbetrieb sind. D.h. deine anlage gibt zum schluss der ww bereitung nochmal gas, aber ist bereits im heizmodus. Das haut dir natürlich die gms zusammen

Zitat

20.11.2016 12:08
Habe jetzt die vorrangschaltung von Standart auf Bw 60min, Heizung 0 min. Gestellt. Ist das so ok?

Zitat

20.11.2016 12:10
Naja, du solltest ein verhältnis setzen. 0 min heizung heißt keine heizung wenn ww bereitung nötig ist.

Zitat

<  1  2...  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34...  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  >


Dieser Thread wurde geschlossen, es sind keine weiteren Antworten möglich.