Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum »

KNV-Topline Parametrieren&Optimieren

1509 Beiträge | letzte Antwort 14.1.2017 | erstellt 23.9.2016
KNV-Topline Parametrieren&Optimieren

auf mehrfache anregung soll hier ein einstellfaden für die knv-topline-wp (1x45 und 1x55-serie) entstehen.

vieles davon gilt natürlich prinzipiell für alle wp...
<  1  2...  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25...  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  >
12.11.2016 21:46
ich glaube eher das der Verdichter am maximalen läuft hat den Grund das die solewerte niedrig sind

Zitat

12.11.2016 21:58

Zitat:
muehlviertler schrieb: ich glaube eher das der Verdichter am maximalen läuft hat den Grund das die solewerte niedrig sind


wenn du nicht einen sperrbereich ab 90hz eingestellt hast, dann geht die wp bis 120hz.
der grund ist nicht die sole. da sind 0° ja "normale" auslegungstemperaturen.
sondern der heizwärmebedarf. die wp versucht den vl-soll zu erreichen (indirekt über gradminuten). bei 90hz müßtest schon irgendwo an 40° vl kratzen. die wärme muss ja wo hin. wohin?
was ist bei dir vl/rl und berechneter vl?

Zitat

12.11.2016 23:41

Zitat:
muehlviertler schrieb: Das Haus ist kein pfuscherhaus. das meiste habe ich und/oder Fachkräfte erledigt.

Darum geht es ja nicht - muss ja nicht gleich so dramatisch sein. ABER, Fehler können überall passieren. Deswegen BDT und Thermografie. Besonders bei der Luftdichtheit gibt es sehr viel das man übersehen kann. Außerdem ist dein 50er Ziegelbau natürlich wenig fehlerverzeihend in Hinblick auf Wärmebrücken.

Zitat

13.11.2016 9:44
Der sperrbereich ab 90hz ist noch drinnen. Die TB ist mit 120m nur bis 6kw ausgelegt.ich habe auch ein riesen fbh Netz. Laut EA habe ich einen hwb von 49 und 7,5kw Heizlast.

Zitat

13.11.2016 10:30
Servus!

Nur kurz zur Monovalenz:
Unser Holzoferl haben wir bis zum 07. Okt. gefüttert,
seit dem 08. werkt nur noch die WP. Oferl ist kalt....

- Altbau 2005, 90qm, Fbh VLT 28, RT 23;
- Älterbau 1972, 200qm, Heizkörper VLT 36, RT 21.5-22, 25er Mauern tlw. NOCH nicht gedämmt.....

Heizflächenerweiterung überleg ich auch grad für 2 Räume....
Aber Sockelheizung benötigt ja auch eher höhere Vlt!?
Vielleicht hole ich ein paar Meter Vbh-Rohr, schnalle sie an die Wand und schliesse sie mit am HK an - kann das funktionieren?
OT aus

Zitat

13.11.2016 10:48

Zitat:
muehlviertler schrieb: Die TB ist mit 120m nur bis 6kw ausgelegt.ich habe auch ein riesen fbh Netz. Laut EA habe ich einen hwb von 49 und 7,5kw Heizlast.


Kleine Quelle (bis 6kW, vermutlich ausgelutscht durch Estrichausheizen),
kleine Wärmepumpe (bis 6kW)
Gebäudeheizlast von 7,5kW (Neubau im ersten Jahr vermutlich höher).
Passt irgendwie dazu, das die Heizung derzeit auf Anschlag läuft, oder irre ich mich?

Zitat

13.11.2016 11:13
Naja - die Heizlast liegt ja erst bei Auslegungstemperatur (-16?) an....
....wenn überhaupt....

Zitat

13.11.2016 11:20
Naja die letzen Nächte und Tage hatte wir selten plus grade und in der Nacht Minus 1-4. Vl passt der der Hydraulische Abgleich noch nicht. Ihr habt auch sicher einen HWB 20 oder so ähnlich

Zitat

13.11.2016 11:25
Letzte Woche war es noch deutlich wärmer, das merkt man auch an der heizung

...


Zitat

13.11.2016 11:50

Zitat:
Miike schrieb: Deswegen BDT und Thermografie. Besonders bei der Luftdichtheit gibt es sehr viel das man übersehen kann. Außerdem ist dein 50er Ziegelbau natürlich wenig fehlerverzeihend in Hinblick auf Wärmebrücken...

unterschreib...

Zitat:
rainer1977 schrieb: Passt irgendwie dazu, das die Heizung derzeit auf Anschlag läuft, oder irre ich mich?

ja, schon, bei -16° aber nicht bei knapp unter 0°

du hast ja selber die erfahrungen gemacht:
-> erstes jahr ohne dämmung
-> zweites jahr gedämmt

er hat die 'dämmung' ja schon drauf...

+20% wären voll im rahmen, aber nicht +100%

Zitat:
Richard3007 schrieb: bei mir im Ersten Winter hats gezogen, des Rätsels Lösung waren die 100er Einzüge im Verteilerkasten, wurden vergessen zu zumachen...

kann ja auch ganz harmlose ursachen haben...

Zitat:
muehlviertler schrieb: ich glaube eher das der Verdichter am maximalen läuft hat den Grund das die solewerte niedrig sind...

diese maschine hat fast dieselbe leistung, egal ob sole 0° oder sole 10°

der unterschied ist die effizienz, der cop.

maschine und quelle laufen auf anschlag, passen auch gut zueinander. nur das haus nimmt derzeit deutlich mehr als zu erwarten war.

wir werden das auge weiter drauf halten...

Zitat

13.11.2016 11:56

Zitat:
muehlviertler schrieb: Letzte Woche war es noch deutlich wärmer, das merkt man auch an der heizung...

zu der grafik muß man noch unbedingt dazu sagen daß du gleichzeitig das temperatursoll um 3 grad angehoben hast wegen des einzugs...

...


solche aufheizsprünge kosten unmengen energie...

Zitat

13.11.2016 12:01

Zitat:
muehlviertler schrieb: 100kwh/20kwh Strom pro Tag...

Zitat:
Miike schrieb: Wahnsinn! Ich verbrauch aktuell 1/3 davon bei sehr großem (240qm) Haus...



miike, was sagst du denn dann zu dem kollegen?

Zitat:
tom4321 schrieb: die letzten 3 Tage jeweils 40 kwh/Tag nur für LWP, und da war es noch nicht angenehm warm...

Zitat:
tom4321 schrieb: Installateur war da und hat Heizkurve verändert, und auf +5 gestellt, da war es mal warm aber da laufen dann 100kwh/Tag durch...



http://www.energiesparhaus.at/denkwerkstatt/allgemein_a.asp?Thread=43568

Zitat

13.11.2016 13:07
Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass die Sensoren der wp nicht passen. Aktuell hat es drinnen 22 grad und draussen -3 grad. In der Nacht gings auf -6 runter. Seit einer Woche liegt durchgehend Schnee auf 900meter. heute gibt es seit 5 Tagen wenigstens wieder sonne

Zitat

13.11.2016 13:39

Zitat:
dyarne schrieb: du hast ja selber die erfahrungen gemacht:
-> erstes jahr ohne dämmung
-> zweites jahr gedämmt


Ja, war eine "tolle" Erfahrung. Im 2. Jahr gab es eine Heizkostenreduktion von über 100%. Und Wohlfühlfeeling dank warmer Wände gratis dazu.
Einzig die Heiztakte sind etwas mehr geworden....

Zitat

13.11.2016 14:19

Zitat:
dyarne schrieb:
muehlviertler schrieb: 100kwh/20kwh Strom pro Tag...


Hier auch 50er Ziegel mit 185qm, noch ohne Außenputz, Anschlüssen nicht fertig gedämmt und bin aktuell bei gut 1/3 davon. Also hier kann was nicht stimmen.

Dachboden ist gedämmt? Alle Fenster/Lucken zu? WW-Speicher ok?

Poste uns mal VL Soll/Ist. Wo liegt deine Sole bei dieser Last?

Zitat

13.11.2016 16:00
Dachboden sind 30cm eps gedämmt, die Kellerwände 20cm. Fenster und Türen wurden aussen und innen mit illbruck dichtbänder und Schaum abgedichtet. Die Türen unten mit purenit und aussen mit dichtschlämme und xps. WW Speicher ist momentan noch zu kalt mit 38grad/45. Das Vollbad gestern war nicht das gelbe vom Ei. Fassade ist auch fertig. Unter Volllast habe ich sole ein 0grad, sole aus -2/-3 grad. VL 29,RL 25. Den KG Verteiler habe ich auf die Hälfte gedrosselt weil es unten zu warm war.

Zitat

13.11.2016 16:03
Hier die Werte der letzten 24H
...

Zitat

13.11.2016 16:21
VL/RL sieht plausibel aus. Von wo liest du denn die kWh Werte ab? Wärme von der Nibe und Strom von ?

Zitat

13.11.2016 16:43
Strom habe ich einen extra digitalen Zähler. Der extra Zähler für die Pumpen hat der Elektriker leider nicht eingebaut, deshalb hängt die gesamte Anlage nur auf einem.

Zitat

13.11.2016 17:42

Zitat:
dyarne schrieb: miike, was sagst du denn dann zu dem kollegen?

tom4321

Auch Wahnsinn! 2 Paralellen zu Mühlvierteler hab ich entdeckt. Beide aus OÖ und beide mit 50er Ziegel gebaut.
Was ist da los in meinem Nachbarbundesland - ist bei euch der Strom so günstig ?

Bei uns im Waldviertel war es in der Nacht auch schön huschi. Temperatur deutlich im Minus. Auch seit dem Nachmittag schon wieder. Genehmigt hat sich meine Anlage in den letzten 24 Stunden ohne Sonne 42kwh lt WMZ. Temperatur im Haus weiterhin subtropisch bei 23°C. Bin am überlegen ob ich Stufe 2 +1 ändere auf Stufe 2 +0.

Zitat

13.11.2016 17:58
Keine Ahnung kann es sein, dass dles an der fbh liegt? Zu wenig Volumenstrom? Habe immer so bei volllast 20-22l/min. Heute hat es durchgehend -3 und in der Nacht meldet es -9

Zitat

<  1  2...  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25...  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  >


Dieser Thread wurde geschlossen, es sind keine weiteren Antworten möglich.