» Diskussionsforum » Bauplan & Grundriss-Forum

Kosten Einreichplan

123 Beiträge |
letzte Antwort 4.5.2017 |
erstellt 26.8.2015
Hallo,

wieviel kostet eigentlich die Einreichplanung? Dh ich habe schon den fertigen Entwurf (alles bemaßt, Mauerstärken, Dämmung alles richtig eingezeichnet im Maßstab 1:100 etc.), dieser müsste nur abgezeichnet und daraus die Einreichung erstellt werden...

Komm jetzt wahrscheinlich drauf an wer es macht (Architekt, Baumeister etc.) - aber so ca. kann man es schon abschätzen oder?

Danke für Eure Hilfe,
mfg
 1 2...... 3 4 5 6 7 >
26.8.2015 11:36
bei mir € 2380,-, Allerdings hatte ich ein eher kleines Haus. Ein größeres bis 150m² wäre etwas teurer gewesen um ein paar 100er.
Plan auch mehr oder weniger abgezeichnet, auf deren Wandsystem umgearbeitet ein paar Änderungen dabei inkl. Energieausweis.
Auch war der Planer selbst zum vermessen des Grundstückes da.

Zitat

26.8.2015 11:48
2.400,-
Plan musste mehr oder weniger nur abgezeichnet werden, ein paar Adaptierungen wurden mit dem Planer noch gemacht. Grundstück wurde ordentlich vermessen, Energieausweis erstellt, Kommunikation mit Gemeinde/Bau-SV wegen diverser "Grenzfälle" wurde direkt vom Planer erledigt.

Bei Beauftragung hätten wir die 2.400,- gutgeschrieben bekommen.

Zitat

26.8.2015 12:02
Wir haben ein Angebot über EUR 2500 bei Hausgröße ca. 158m² erhalten.

Zitat

26.8.2015 14:17
Wie haben ~ 3000€ gezahlt. Skizzen hatten wir, aus dem 3ten Entwurf der Einreichplan. Inkl. Energieausweis.

Hausgröße 170m² + Keller

Zitat

26.8.2015 19:50
Hallo,

danke für euer feedback! d.h Einreichplan (2000) + Energieausweis (300-500) mit diesen Kosten ist man dann fair dabei...

mfg

Zitat

27.8.2015 0:02
also wir haben 500 bezahlt beim baumeister für den einreichpan mit energieausweis. er gehört uns und wir können damit zu jeden baumeister gehen.
am anfang wollten sie auch so 2500€ aber da hab ich schon gut runter gehandelt

Zitat

27.8.2015 7:29
wir haben auch 500 bezahlt für einreichplan mit Energieausweis + Statikplan.

Zitat

27.8.2015 8:00


introubledouble schrieb: d.h Einreichplan (2000) + Energieausweis (300-500) mit diesen Kosten ist man dann fair dabei...


Du musst immer von den aufgewendeten Stunden ausgehen. Bei ca. 50 bis 80€/h sind dass dann 30-50h Arbeit. Willst du ein aufwendigeres Haus und nicht eins aus dem Katalog dann halt dementsprechend mehr oder weniger.

Ich würde hier eher weniger sparen, da es mMn. die wichtigste Etappe am Bauen ist

Zitat

27.8.2015 12:11
@barneyb
Nachdem introubledouble aber scheinbar keine Planungsleistungen mehr benötigt, dürften ja nicht so viele Stunden notwendig sein?


Dh ich habe schon den fertigen Entwurf (alles bemaßt, Mauerstärken, Dämmung alles richtig eingezeichnet im Maßstab 1:100 etc.), dieser müsste nur abgezeichnet und daraus die Einreichung erstellt werden...


Mein Baumeister hätte für Einreichplan + Energieausweis glaube ich 2220 Euro (inkl. USt) verlangt, wenn wir nicht mit ihm gebaut hätten. War aber ein von ihm beauftragter selbständiger Planer, wenn der Baumeister selbst bzw. ein Angestellter plant, müsste es ja wohl auch günstiger gehen.

Zitat

27.8.2015 15:06


Breitfuss schrieb: Nachdem introubledouble aber scheinbar keine Planungsleistungen mehr benötigt, dürften ja nicht so viele Stunden notwendig sein?

Stimmt, dass denk ich mir dann wohl auch...


candra schrieb: wir haben auch 500 bezahlt für einreichplan mit Energieausweis + Statikplan.

Das ist aber ein Kampfpreis


also wir haben 500 bezahlt beim baumeister für den einreichpan mit Energieausweis. er gehört uns und wir können damit zu jeden baumeister gehen.

wow gut verhandelt, dh bei den 500 ist dann alles dabei was bei der gemeinde an (Schnitten, Ansichten) etc. notwendig ist, auf dass dann die Baugenehmigung ausgestellt wird...


Du musst immer von den aufgewendeten Stunden ausgehen.


du meinst trotz "reinem abzeichnen" und vielleicht ein bisschen was hin und her verschieben - trotzdem an die 30h? wird dann wohl in 20h auch gehen? kommt dann halt noch drauf an wie geschickt der planer ist *gg*

Zitat

27.8.2015 15:51
500€ sind sehr günstig - eigentlich zu günstig. Kann mir nur vorstellen, dass Entwurf schon stand und dann abgezeichnet wurde. Verdient hat der BM daran nichts. Ausser man baut mit ihm, dann kann man das schlucken.

Im Normalfall hängt es davon ab, wer den Plan zeichnet. Richtpreise für Einreichpläne vom Planer / Baumeister sind normal 1200-2500€, von Architekten 2000-8000€ (je nach Projektaufwand).

Zitat

27.8.2015 16:00
Er muss ja auch die Statik überprüfen, also das kann da nicht dabei gewesen sein.

Zitat

27.8.2015 16:13
Wird sind mit Grobplan
zur Firma und der Einreichplan war dann im Hauspreis inkludiert.

Zitat

30.8.2015 8:48
Was kostet ein Schnitzel?

Ein Schnitzel - Tiefkühlware aus Importfleischerei in billig Parnade kostet 5€

Ein Schnitzel vom AMA Schwein, in Butterschmalz hausgemacht - kostet 15€

Zwischen 3.000€ und 5.000€ darf und kann es kosten, dafür kannst du eine gute Qualität und Lösungen im Baurecht erwarten - also vermutlich auch keine Probleme bei Bewilligung, und Errichtubg!

Man darf nicht vergessen das die Planung bereits Auswirkungen auf die Baukosten hat

Zitat

30.8.2015 13:36
@baumeister3400:
Das ist mir klar! Ich werde aus heutiger Sicht wahrscheinlich nie mehr anfangen zu bauen - es reicht mir schon der Stress und die Streiterein die ich bis jetzt in Bezug auf dessen erlebt habe...
Ja stimmt man erwartet sich was für zb 3000€ - und ja man bekommt auch was dafür nämlich einen kopierten Entwurf aus der Schublade vom Architekten, denn dein Arbeitskollege hat zufällig 1:1 den gleichen... Aus der Enttäuschung heraus geht man zu einem vermeintlichen Freund - der sagt kein Problem - machst es mit mir (wie und was wir ausgemacht haben schreibe ich hier nicht) - dann ist der einreichplan unvollständig, von den laienhaften Ausführungen mal abgesehen (nicht mal der Plan vom Architekten konnte richtig abgezeichnet werden) - so jetzt hätte ich einen unvollständigen plan der nicht mal 100% meinen Vorstellungen entspricht - dann kommt gejammere 100h Arbeit war das und er muss jetzt (entgegen des ausgemachten) über 6.000€ verrechnen... Was soll ich dazu noch sagen!?
Für uns ist leider der Traum vom eigenen Haus geplatzt - besser jetzt als es passiert was während der Bauphase und wir haben statt dem derzeitigen schmerzhaften aber überschaubaren Verlust einen existenzbedrohenden...
In diesem Sinne noch schoenes Wochenende und hoffentlich mehr Glück bei eurem Bauvorhaben!

Zitat

30.8.2015 14:02


baumeister3400 schrieb: Was kostet ein Schnitzel?

Ein Schnitzel - Tiefkühlware aus Importfleischerei in billig Parnade kostet 5€

Ein Schnitzel vom AMA Schwein, in Butterschmalz hausgemacht - kostet 15€

Zwischen 3.000€ und 5.000€ darf und kann es kosten, dafür kannst du eine gute Qualität und Lösungen im Baurecht erwarten - also vermutlich auch keine Probleme bei Bewilligung, und Errichtung!

Man darf nicht vergessen das die Planung bereits Auswirkungen auf die Baukosten hat


klingt brutal, aber ist realistisch. leider zieht die realitätsferne ausgehend von der politik immer weitere kreise

bei mir war es so:

Vorentwurf und entwurf (konzept hatte ich bereits lange ausgebrütet): 3500

einreichplan + Bauverfahren: 2500

ausschreibung und vergabe gemäß einreichplan und LV: 3500

polierplan bauausführende firma: 3500

je besser man (bauherr) vorbereitet ist, je klarer das innere bild, umso schneller und effizienter die umsetzung=> kostensenkend.

gute planung braucht daher auch lange vorbereitung.

schnelligkeit und qualität schließen sich oft im leben aus.

ein guter planer spart kosten durch flächenoptimierung, kleinstmögliche fläche für einen zweck, kurze wege, etc...

Zitat

30.8.2015 19:28
Ich bin kein Baumeister, und kein Planer - ich bin Bauherr - und ja - das bauen ist so eine Sache...in meinem Leben werde ich zuletzt sagen können das ich 3 Jahre für mein Haus verbraucht habe.

Wenn du zufällig in der Ostregion baust (Also zwischen Mattersburg und St. Pölten) könnte ich dir einen Tipp geben, wer dir vielleicht etwas helfen kann!

Zitat

30.8.2015 20:44
@introubledouble:

Schade das du so viele Probleme schon von Anfang an hast. Jetzt aber schon die Flinte ins Korn werfen ist vielleicht etwas übereilt. Hausbau wird in Zukunft auch nicht billiger. Vielleicht kann dir hier im Forum jemand eine Empfehlung für einen kärntner Baumeister / Planer geben.

Wenn dein "Freund" jetzt mehr verlangt, nur weil er sich angeblich verschätzt hat, dann sag ihm einfach Pech gehabt. Ich hab mich auch schon mal in der Arbeitszeit verschätzt. Im Nachhinein aber dann vom Auftraggeber mehr zu verlangen ging aber nie. Und ehrlich gesagt, um deinen Entwurf als Einreichplan zu zeichnen braucht man 30-40h - nicht mehr. Wenn es schon eine digitale Datei gab, dann sogar noch weniger. Freundschaftspreis von 60€/h mit Rechnung oder ohne? Ich kann dir nur raten einen neuen Freund zu suchen.

Alles Gute und Kopf hoch!

Zitat

31.8.2015 0:11
@itd
heee, nicht jetzt schon aufgeben ...

Unsere Vorgangsweise war im Nachhinein gesehen goldrichtig. D.h. Grobplan mit Hilfe eines angehenden Architekten erstellt - kann man natürlich auch selber machen ...

Mit diesem Grobplan Angebote von diversen Baufirmen eingeholt (ca. 10 angeschrieben, und 4 Rückmeldungen erhalten, aber ich glaub da ist es jedem im Forum so ergangen).

Bei den Angeboten war dann das Zeichnen des Einreichplanes im Hauspreis inkludiert, genauso wie die rechtlichen Abklärungen mit der Gemeinde, etc. etc.

Zitat

31.8.2015 9:48
@introubledouble

schade, das es dir bereits jetzt schon so ergangen ist. Auch das mit deinem "Freund" ist Wahnsinn. aber 6k für 100h Arbeit ist für Freundschaft übertrieben. Wenn diese auch noch schlampig ist na dann....
Sicherlich eine Planung kann schon 100 Stunden oder mehr verschlingen, da müsste er jedoch alles planen inkl. Ausführungsplanung Ausschreibungen etc...

Ich würde die Flinte auch noch nicht ins Korn werfen. Sondern mit deinem Vorentwurf Angebote erstellen lassen und weiter planen. Der der dir am kompetentesten erscheint, soll dann den Einreichplan machen. Ist dann meist im Preis für Belagsfertige Häuser dabei.

Zitat

1.9.2015 23:01
Danke für euer Feedback und den aufmunternden Kommentaren!

Zitat

 1 2...... 3 4 5 6 7 >



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]