» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

KWL-Filter: G4 + F7 + F9

46 Beiträge |
letzte Antwort 11.9.2017 |
erstellt 19.2.2015
Ich würde hier gerne eine Diskussion über Luftfilter anstoßen. Eine weit verbreitete Ansicht ist, daß F7-Filter sehr gut vor Feinstaub schützen, was für PM10 auch richtig ist. Aber PM2.5?

http://www.umweltbundesamt.at/umweltschutz/luft/luftschadstoffe/staub/pm/

Insbesondere Teilchen um 0.4 µm werden von F7 nur unzureichend gefiltert und ich habe nach langer Suche endlich gute Unterlagen zur Wirkung mehrstufiger Filter gefunden, hier bitte:

http://www.bht.ch/de/pdf/referate/060329-Filterdiskussion.pdf

...die Diagramme (Achtung, teilweise logarithmische Achsen) und die Gegenüberstellung auf Folie 18/38 sind sehr interessant: G4+F7 filtert nur knapp 37 % der (Anzahl der) 0.4 µm-Partikel. Mit F7 + F9 sind es immerhin 82 %. Detaillierter hier:

http://www.bht.ch/de/pdf/publikationen/060329-Luftfiltertechnik_Bru.pdf

Daß einstufige F7-Filter im Heimbereich normalerweise das Maximum sind, wird daran liegen, daß KWL's oft nur mit eingebauten Filtern betrieben werden, deren Filterfläche aufgrund der Größe begrenzt ist. Ich setze nun G4 + F7 + F9 ein, der G4 ist ein billiges 30x30 Vlies, das alle paar Monate getauscht wird und nur die Funktion hat, die Standzeit der Feinstaubfilter zu erhöhen. Die Feinstaubfilter sind Taschenfilter 287/287/600 mit 6 Taschen. Das ist eine Standardgröße, solche Filter sind günstiger als Gerätefilter und deren große Filterfläche sorgt für geringe Druckverluste und eine hohe Standzeit. Entsprechende Filterboxen kann man sich leicht selbst bauen:

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload2015/20150219197338.JPG


Ob G4 + F7 + F9 paranoid ist? Ich glaube nicht, vor allem wenn man die Empfehlung der WHO:

Jahresmittel PM2,5: 10 µg/m3
Tagesmittel PM2,5: 25 µg/m³

mit den laxen EU-Grenzwerten vergleicht:

Jahresmittel PM2,5: 25 µg/m³

Auf der Webseite vom Umweltbundesamt (oberster Link) kann man sich die jährlichen Luftgüteberichte anschauen.
< 1 2... 3
6.1.2016 15:25
Wikipedia meint:

Melaminharze ... können allerdings bei Erhitzung gesundheitsgefährliche Mengen von Melamin und Formaldehyd freisetzen, weshalb man es nicht in Mikrowellenherden einsetzen sollte.

Scheint nur bei Erwärmung kritisch zu sein, aber ich hab kein gutes Gefühl dabei, siehe:

https://de.wikipedia.org/wiki/Formaldehyd#Toxische_Eigenschaften

Zitat

6.1.2016 21:14
Öha, hab in meinem letzten Posting den Link vergessen...
https://www.luftladen.com/filtermatte-g4-d20-mm-progressiv/275?c=14

Meine Frage bezog sich darauf...

Luftfiltershop verlangt nochmal 25 EUR wenn Bestellwert unter 100 EUR liegt, nur mit dem Vlies komm ich gerade mal auf 20 EUR, deswegen hab ich mich noch in bisschen umgesehen.

Zitat

8.9.2017 13:38
Ich würde diesen Thread gerne nochmals nach oben holen und eine Frage bzgl. der XPS-Problematik hinsichtlich Abrieb stellen:

Könnte man nicht eigentlich "XPS alukaschiert" verwenden? Der Abrieb sollte dann kein Problem darstellen und Aluminium wird ja durchaus für Lüftungskanäle, Gitter etc. verwendet.

So wie ich die bisherige Diskussion verstanden habe, scheinen Ausdünstungen aus dem XPS eher kein Problem zu sein...

Viele Grüße aus dem nördlichen Nachbarland

Marc

Zitat

8.9.2017 18:11

Ich glaube nicht, daß der Luftstrom am XPS einen Abrieb verursacht. Aber fürs gute Gefühl ist alukaschiertes XPS sicher die bessere Lösung und im Nachhinein hätte ich es auch so gemacht. Ich habe die Filterlösung jetzt an die 3 Jahre im Einsatz und sie bewährt sich so sehr gut.

Zitat

10.9.2017 21:15
Ich kann es mir eigentlich auch nicht vorstellen. Da ich aber bei Null anfange, werde ich das alukaschierte nehmen.

Als Kleber wollte ich Primur verwenden, da ich noch eine Kartusche hier rumliegen habe. Das Sicherheitsdatenblatt weist nichts gefährliches aus (zumindest meiner Interpreation nach) und es klebt eigentlich wie Affenka**e alles...

Zitat

11.9.2017 9:27
Ich habe als Inneneinlage vor den XPS Platten eine Unterdachbahn von unserem Dachstuhl genommen, die ist Diffusionsoffener als Alufolie. Habe die Box erst vor kurzem in Betrieb genommen, Erfahrungen kann ich daher leider noch nicht teilen.

Zitat

< 1 2... 3



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]