Diskussionsforum » Fertighaus-Forum »

Elk Haus


35 Beiträge | erstellt 3.12.2008 | letzte Antwort 13.3.2010
Elk Haus
hallo,

wir überlegen, ob wir ein Elk haus bauen, sind uns aber noch unsicher! vielleicht hat einer ein paar Erfahrungen für uns!
Wie ist Bien Zenker im Vergleich zu ELK?
danke für eure Berichte!
lg niki

Seite  [1]  [2]   

4.12.2008 21:27
Elk Haus
Ich weiß nur, dass die Firma Elk die Fassade bereits in der Produktion fertig macht. Dies hat den Nachteil, dass man die Stöße der einzelnen Bauteile an der Fassade sieht. Wenn man genau schaut kann man dies bei den Bildern auf der Elkhomepage sogar sehen. Wie Bien Zenker das macht weiß ich nicht aber bei Hartlhäusern wird zB die Fassade nachher gemacht und man hat eine schöne Einheit.
13.12.2008 20:51
Elk- Haus
Soviel ich weiß gehören Bien Zenker und Elk zusammen. Wir haben heuer ein Elk Haus bekommen.
5.2.2009 11:40
Hallo Kö´s
Ich möchte auch ein ELK kaufen, kannst Du mir bitte Deine Erfahrungen mailen
johannes.jelinek@aon.at
25.4.2009 21:42
an Kö's
bitte, bitte teile deine erfahrung mit mir.
wir haben uns jetzt drei anbieter angesehen und mittlerweile sind wir total verwirrt und kennen uns nicht mehr aus. spezielle ELK würde uns interessieren doch es wird viel geredet drum herum aber nichts definitives. bitte schick mir deine erfahrungen (das gute & das schlechte) bitte per mai daylight81 gmx.at

ich bin dir schon jetzt sehr für deine hilfe und meinung dankbar!!!!
29.6.2009 14:58
hallo an alle!

Auch wir haben uns entschlossen, uns ein Haus zuzulegen. Wir haben uns ebenfalls mehrere Anbieter angesehen und das ELK Comfort 143 würde uns sehr gut gefallen.
Würden uns über alle Infos bez. ELK und Comfort 143 freuen.

Schon mal riesigen Dank im voraus.
30.6.2009 19:32
@zapl1
kann dir ein paar infos zukommen mail an: prochi1979@gmail.com
7.7.2009 16:17
@all
was wollt ihr den konkret wissen?
Wir haben letzten Oktober ein White Star 187p bekommen.
7.7.2009 16:26
@gdfde
Vorab gratuliere zu eurem wunderschönen Haus. Wir sind gerade in der Auswahlphase des Anbieters und wissen nicht mit wem wir bauen sollen. ELK, Baumaxhaus, Quellehaus, Bien-Zenker... ist aber eh alles das selbe.
Uns würde sehr interessieren was für eine Heizung Ihr verbaut habt.
Wir bauen keinen Keller und wissen jetzt einfach nicht was wir nehmen sollen.
Vielleicht habt Ihr ja ein paar gute Ratschläge.

LG
7.7.2009 17:59
@zapl1
haben ein comfort 143 mit pultdach...bei info-wünschen melden ;)
8.7.2009 14:42
@baumaxhaus
Wir haben eine normale Gastherme mit FBH genommen, weil es in der Kombination einfach am günstigsten war (Erdwärme ist nicht wirtschaftlich, bei Pellets braucht man wieder einen Lagerraum im teuren Keller usw.)

Zu den Heizkosten kann ich aber noch nicht so viel sagen, weil der letzte Winter sehr kalt war und die Heizung sicher noch nicht optimal eingeregelt war.
Durch den grossen Wintergarten können wir optimal die Sonne im Winter ausnutzen...hat aber den Nachteil in der Nacht, oder wenn mal keine Sonne ist, dass es trotz 3fach Verglasung der kälteste Raum im Haus ist.

Wir haben auch eine Wohnraumlüftung mit Kühlfunktion.
Dazu ist zu sagen, dass es ein nettes Gimmick ist und man sicher einen bestimmten Komfortgewinn hat, aber keinesfalls zum alleinigen Heizen oder als Klimaanlagenersatz zu sehen ist.
Apropos Klimaanlage, im Erdgeschoss kühlt die WRL angenehm ab, im OG ist sie sicher damit überfordert (im OG ist es immer wärmer, die Lüftungswege sind länger usw.), da würde ich euch empfehlen, gleich eine Klimaanlage zumindest fürs Schlafzimmer einzuplanen. ELK bietet jetzt das Fan Coil an (das war letztes Jahr noch nicht verfügbar).

Ansonsten hats keinerlei Probleme mit ELK gegeben (2 Kleinigkeiten während dem Aufstellen), die waren in der Planung echt professionell, haben Änderungen auch noch nach den Fristen akzeptiert und sehr schnell umgesetzt (meistens am nächsten Tag gleich), waren sehr geduldig bei meinen Fragen und haben mir alles wunderbar erklärt.
ELK hat eines der modernsten Werke, das meiste kommt schon fertig auf die Baustelle (z.b. eine ganze Hauswandseite komplett verputzt mit eingebauten Rolläden und innen bereits fertigverspachtelt).
Der Bautrupp war eine über Jahre eingespielte Truppe und haben alles selbst erledigt (Elektro, Sanitär usw.), also keine zusätzlichen Subfirmen im Gegensatz zu einigen anderen Anbietern.
Auch die haben geduldig meine Fragen beantwortet (und mir den einen oder anderen Blick hinter den Kulissen von ELK gegeben) und echt fleissig und gut gearbeitet

Quelle Haus ist auch von ELK, wird aber im Werk in Tschechien produziert (mit den ehemaligen Produtionsgeräten von Schrems), das sollte aber auch kein Problem sein.
Das Baumaxhaus ist auch von ELK.
Bei diesen Häusern kann man kaum Änderungen vornehmen, man muss die vorgegebenen nehmen, bei einem ELK-Haus kann man ALLES gegen einen geringen Aufpreis (ich glaub 500 EUR) individuell umplanen lassen.

Da ihr keinen Keller habt, wird der Technikraum ins EG kommen.
Da solltet ihr die Anordnung des Raumes berücksichtigen, da der entstehende Geräuschpegel der Sachen doch störend sein kann (Wohnraumlüftung, Waschmaschine, Entkalkungsanlage,etc.), also nicht unbedingt neben Wohnzimmer oder Schlafzimmer machen.

8.7.2009 14:44
ad Bien Zenker
hab noch was vergessen

Bien Zenker gehört zwar zu ELK, ist aber (noch) komplett eigenständig (das Werk ist in Kärnten, Planung und Bautrupp ist auch nicht von ELK) und fertigen nicht so viel im Werk vor...d.h. dass mehr auf der Baustelle gemacht wird und dadurch länger dauert.
14.1.2010 15:53
Zenker vs Elk
Laut fhz.at und unserem Berater produziert Zenker in der Steiermark und nicht in Kärnten.. aber mich würden die konkreten Unterschiede auch sehr interessieren.

Klar ist, dass Elk im Werk verputzt und Zenker offensichtlich nicht. Wie sieht es zB bei den Fenstern aus? Werden angeblich auch direkt bei Zenker hergestellt..mach das Elk gleich?
15.1.2010 0:26
@onkelandy
Ja, die Fenster vom Elk Haus werden auch direkt bei Elk zusammengebaut, das hab ich extra noch die Leute vom Bautrupp gefragt ;-)
18.1.2010 14:52
Fensterqualität
Gibt es hier irgendwelche Erfahrungen zur Qualität der Fenster? Anzahl Dichtungen, Passivhausfenster, etc.?
18.1.2010 22:15
Qualität Bien Zenker
Also wir haben im Dezember ein BZ Haus bekommen. Die Qualität ist gut, die Fenster sind 3-Fach verglast, die Innenwände mit 18er Brandschutzplatten verkleidet und die Haustür hat zwei Dichtungsbahnen.
Was ein großer Nachteil bei BZ und bei Elk ist, wobei es unterschiedliche Angaben gibt, wer jetzt wen übernommen hat, dass sie sich nicht an die Preise halten. Von uns wollen die 4000€ mehr, ohne mehr Leistung erbracht zu haben. Da wir das aber verweigern, macht BZ keine Abnahme und wir können nicht ins Haus.
In unseren Recherchen im Internet sind wir immer wieder auf Leute gestoßen, denen es ähnlich geht wie uns.
20.1.2010 1:07
@cyberbob
Elk hat Bien Zenker übernommen (2001 bzw. 2002).
BZ muss ja begründen, warum sie jetzt mehr Geld haben wollen.
Ich kann das nicht nachvollziehen, bei uns hat das mit Elk super geklappt, die Kosten waren transparent und haben bis auf den letzten cent gestimmt und es sind auch keine plötzlichen Kosten dazugekommen (natürlich ausser denen, die von uns durch zusätzliche Mehrausstattung nach dem Abschluss beauftragt wurden).
27.1.2010 13:34
bitte um Erfahrungsberichte von Elk-Besitzern
Hallo!
Wir spielen mit dem Gedanken uns ein Elk-Häuslein zuzulegen samt Keller. Speziell das Comfort 143 hat es uns angetan.

Wir haben noch keine Erfahrung mit Fertigteilhäusern, Heizung und sonstigen Fettnäpfchen.

Es wäre sehr nett wenn ihr mir eure positiven und speziell auch negativen Erfahrungen mitteilen würdet. Worauf man aufpassen muss und ob bei Elk Preis/Leistung (Wände, Dach, Fenster, Türen, Rollos, Monteure) passt.

Wenn nicht im Forum hier meine Mailadresse: bianca.troger@gmail.com

Danke
6.2.2010 12:54
Elk-Haus
Mein Elk-Haus wurde eben erst aufgestellt. ich habe nur positive Erfahrungen gemacht. Bis jetzt hat alles perfekt funktioniert, und dies trotz Winter. Das ist eben der Vorteil von Elk, da die Außenwände im Werk verputzt werden. Wäre sonst jetzt nicht möglich.
Kann mich dem Erfahrungsbericht von gdfde nur anschließen! Auch abrechnungstechnisch gibt es keine Probleme. Es wird genau das verrechnet, was vereinbart war.
Elk ging auf all meine Wünsche ein und wenn mal ein Problem auftaucht, wird sofort reagiert.
Habe auch die Fundamentplatte von Elk bestellt - lief auch alles perfekt. Allerdings gibt es da wahrscheinlich manch günstigeren Anbieter, dafür hat man aber auch keine Probleme, da die natürlich genau wissen worauf es an kommt.

In Bezug auf Wände, Fenster ... kann ich nur sagen, dass ich beim Energieausweis gar keine Probleme hatte und mir der Energieberater auch sofort sagte, dass es bei Elk-Häusern aufgrund der verwendeten Materialien auch keine Probleme gäbe.
Ich war an diesem Tag von 8 Häuslbauern die einzige, die lt. Energieausweis auf die für die Förderung nötigen Werte hinkam.

LG.
6.2.2010 15:11
@bia
Bez. PReis/leistung müsst ihr selbst vergleichen, es hängt von eurem Zeitaufwand (und euren Nerven) ab, den ihr bereit seid zu investieren, um alles zu vergleichen.
Manches ist sehr gut (Raffstores, Rollos, verspachteln etc.), manches eher schlecht (Böden, Fliesen, Innentüren).

Keller würd ich unbedingt von einer anderen Firma machen lassen, bei uns wäre Elk (bzw. deren Partner) doppelt so teuer gewesen.

Elk ist mit den Preisen sehr transparent, man kann also alles sehr leicht vergleichen und es hat wirklich alles bis auf den letzten Cent gepasst und die haben auf Änderungswünsche selbst nach der Frist noch schnell (und ohne Aufpreis) reagiert.
Vorteil ist natürlich, wenn man alles von Elk nimmt, dass man sich um nichts mehr kümmern muss (Firmen koordinieren, bei Problemen wirds sicher Diskussionen geben, wer jetzt schuld hat).
6.2.2010 15:12
@sky1
Hallo,

freut mich das alles wunderbar funktioniert hat. Ich habe gelesen das ihr die Bodenplatte von Elk genommen habt. Was kostet den so eine Bodenplatte inkl. Grabarbeiten usw.

Liebe Grüe

P:S gibts irgendwo Bilder von deine Haus im Internet ?
6.2.2010 21:07
@baumaxhaus
hi,
danke. kann jetzt endlich wieder ruhig schlafen ;-)
Preis Bodenplatte: kommt darauf an was du alles machen lässt, meine hat für rund 100m² verbaute Fläche, Terasse, Befestigung Abstellfläche, Untermörtelungsarbeiten, Kamin, Grabungen für sämtliche Anschlüsse und Leerverrohrungen, Kanal rund 30T€ gekostet. Die Fa. BZ-Bau macht das für Elk - ist ein Subunternehmen. Der Preis war im Vergleich zu örtlichen Anbietern höher, allerdings hat wirklich alles perfekt geklappt - auch was Temine und Preis anlangt. Und es war im Angebot auch wirklich alles enthalten, was notwendig war.
Mein Elk-Berater hat beim Beratungsgespräch die Kosten für die Platte schon ziemlich genau kalkuliert.

Fotos hab ich leider keine im Netz, ist aber ein Bungalow, wir nicht so interessant sein.

lg.

Seite  [1]  [2]   ↑

Dieser Thread wurde geschlossen. Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Energiesparhaus.at haftet als Diensteanbieter im Sinne des E-Commerce-Gesetzes nicht für die gespeicherten Informationen. Die im Forum von Dritten veröffentlichten Äußerungen entsprechen nicht der Meinung von energiesparhaus.at [Details]

Ein Service von energiesparhaus.at
Unabhängige Beratung für Wohnen, Hausbau und Sanierung